Arbeitskleidung: Was ist zu beachten?

Arbeitskleidung muss viele verschiedene Kriterien erfüllen. So muss sie vor hohen Temperaturen schützen, wetterfest und sichtbar sein und natürlich eine optimale Bewegungsfreiheit gewährleisten. Dies sind vor allem die offensichtlichen Kriterien, die wohl jedem einfallen, doch es gibt noch eine Menge mehr, die mindestens genauso wichtig sind.

1. Der Einsatzbereich der Arbeitskleidung ist ausschlaggebend

So vielfältig die Berufsauswahl heutzutage ist, so vielfältig ist auch die Menge an Berufsbekleidung, die existiert. Welche Kriterien Arbeitskleidung erfüllen muss, hängt natürlich davon ab, in welchem Berufsfeld sie eingesetzt wird. So gibt es natürlich Unterschiede zwischen der Berufsbekleidung in der Gastronomie und der Berufskleidung in handwerklichen Berufen wie dem Schweißen. Hier müssen sich die Arbeitgeber in Bezug auf die Schutzausrüstung an klare Bestimmungen halten und somit für die Sicherheit der Arbeitnehmer sorgen. Als Koch steht vor allem die Bewegungsfreiheit im Vordergrund, während Schweißer sich in erster Linie vor fliegenden Funken schützen müssen. Es entstehen verschiedene Regelungen, die ganz von der Branche abhängig sind. Worauf man bei der Wahl der Kleidung achten muss, hängt vom geltenden EU-Recht ab, aber auch von Arbeitsschutzgesetzen, den Vorschriften der Berufsgenossenschaften und den aktuellen Hygienerichtlinien. Vor dem Kauf von Berufskleidung sollte man sich immer gut informieren, um auch wirklich alle Bestimmungen erfüllen zu können.

2. Modische Aspekte dürfen nicht außer Acht gelassen werden

Gesetzliche Regelungen stehen zwar an erster Stelle bei der Auswahl der richtigen Berufskleidung, genauso wichtig ist es aber auch, dass sich der Arbeitnehmer in der Kleidung wohl fühlt und ohne Beschwerden seine Arbeit ausführen kann. So muss Arbeitskleidung gleichzeitig funktional wie komfortabel sein und durch einen perfekten Tragekomfort glänzen. Um dies zu erfüllen, sollte Berufskleidung eine optimale Passform haben und aus leichten, hochfunktionalen Materialen bestehen. Besonders für Berufe, die sehr bewegungsintensiv sind, sollte Kleidung ausgewählt werden, die aus einem perfekten Gewebemix besteht, der dehnbar ist und sich somit an jede Bewegung des Trägers anpasst und nicht verrutscht.

Aber auch die modischen Aspekte sollten bei der Wahl der Arbeitskleidung nicht vergessen werden. Wie ein Kleidungsstück geschnitten ist, kann sehr große Auswirkungen auf das Wohlbefinden des Trägers haben. Vor allem Menschen, die viel in der Öffentlichkeit zu sehen sind, sollten sich in ihrer Berufskleidung wohlfühlen, um ihre Arbeit souverän ausführen zu können. Dabei spielen auch oft persönliche Vorlieben und Geschmäcker eine wichtige Rolle.

3. Strapazierfähigkeit sorgt für Langlebigkeit von Arbeitskleidung

Neben Funktionalität, Komfort und Modebewusstheit ist die Strapazierfähigkeit ein ganz wichtiges Kriterium, das Berufskleidung erfüllen muss. Denn Arbeitskleidung wird oft häufiger gewaschen als normale Alltagskleidung, weshalb die Fasern besonders strapazierfähig sein müssen. Sonst kann es dazu kommen, dass regelmäßig Neuanschaffungen getätigt werden müssen, die auf Dauer den Geldbeutel belasten.
Arbeitskleidung wird meistens industriell und bei hohen Temperaturen gewaschen. Diese Wäsche ist oft etwas aggressiver als die normale Haushaltswäsche und stellt besondere Anforderungen an das Gewebe der Kleidung. Besonders bei medizinischen und Outdoor-Berufen ist es wichtig, dass die Kleidung beim Waschen von Schmutz befreit wird und nach der Wäsche trotzdem noch intakt ist.

4. Welche Lieferanten liefern gute und qualitativ hochwertige Arbeitskleidung?

Es gibt verschiedene Händler, bei denen qualitativ hochwertige Berufsbekleidung erworben werden kann. Zu ihnen zählen

  • Qualitex,
  • Asatex,
  • Atlas,
  • Hase und
  • Richard Leipold.

Für Gewerbekunden kann die Plattform Saweldo  interessant sein. Sie ist ein Online-Marktplatz, auf dem das komplette Lieferprogramm der gelisteten Händler-Shops eingesehen werden kann. Zuerst muss man sich einen kostenlosen Account anlegen und Saweldo kann dann anhand der angegebenen Postleitzahl passende regionale Händler vorschlagen, bei denen die passende Berufsbekleidung erworben werden kann.

Fazit

Berufsbekleidung muss ein paar allgemeine Kriterien erfüllen. Dazu zählen unter anderem eine gute Passform, Qualität und Strapazierfähigkeit. Es gibt aber auch Bestimmungen, die sich nur auf ganz bestimmte Berufsfelder beziehen. Da jeder Beruf anders ist, benötigt auch jeder eine andere individuelle Arbeitskleidung.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.